Suche
  • CH

Das Technologiezentrum in Wittlich

Aktualisiert: Okt 20

Der symbolische Spatenstich zum Neubau der Arend Prozessautomation & Arendar IT-Security

Auf dem Bild von links nach rechts: Arendar-Geschäftsführer Rudolf Preuß, Bundestagsmitglied Andreas Steier, IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Jan Glockauer, Arend-Geschäftsführer Prof. Dr. Axel Haas, Bauherr Manfred Hermes und Landtagsmitglied Elfriede Meurer. Foto: Arend Prozessautomation



(Wittlich, den 13. Oktober 2020) Wir, das sind sowohl die Arend Prozessautomation GmbH als auch die Arendar IT-Security GmbH, haben uns sehr gefreut gestern das offizielle Startsignal für den Bau unseres Technologie-Zentrums im Industriegebiet Wittlich I geben zu können.

In der Edisonstraße 7 in 54516 Wittlich entsteht im Laufe des kommenden Jahres auf insgesamt 1.250 qm das Technologiezentrum der Arend Prozessautomation und Arendar IT-Security. Dank hochqualifizierter Arbeitskräfte stehen wir damit für die Zukunft der Automatisierung & Digitalisierung in der Industrie.

Industrie 4.0 im Herzen von Wittlich.

Die Arend Prozessautomation wurde bereits im Jahr 1987 in Wittlich gegründet und 2011 von Prof. Dr. h.c. Axel Haas übernommen. Somit bleiben wir auch im neuen Standort und trotz mehrfacher Expansion unserem Heimat- & Gründungsort treu. Im künftigen Technolgie-Zentrum wird das Konzept unserer beiden Unternehmen neu umgesetzt. Durch die Ansiedlung von Produktion, Verwaltung und sogar Forschung- & Entwicklungszentrum unter einem Dach können alle Prozesse bestens koordiniert und aufeinander abgestimmt werden, so die Geschäftsführer. Prof. Dr. h.c. Axel Haas und Dipl. Geol. Rudolf Preuß.

Zum Spatenstich

Gestern, am 13. Oktober 2020 um 13 Uhr waren von unserer Seite natürlich die Geschäftsführer Prof. Dr. Axel Haas und Rudolf Preuß vor Ort. In Begleitung kamen die Verkaufsleiter Herr Peter Fischer und Herr Ralf Geduldig.


Besonders erfreulich war für uns aber die Teilnahme unserer externen Gäste:

Herr Andreas Steier, CDU-Bundestagsabgeordneter für Trier & Trier-Saarburg, sowie Frau Elfriede Meurer, als Mitglied des Landtages. Außerdem anwesend waren Herr Dr. Glockauer als Hauptgeschäftsführer der IHK Trier und natürlich Herr Hermes, der Bauherr des Projektes.


In einer kurzen Ansprache einigten sich unser Geschäftsführer Axel Haas und Andreas Steier darauf, dass auch der "13." ein Glückstag sein kann. Herr Steier betonte, dass auch er die Digitaliserung innerhalb seiner Partei weiter voranbringen möchte und Herr Glockauer betonte damit noch einmal die Wichtigkeit solcher Zusammenkünfte, um eine Brücke zu schlagen zwischen Unternehmen, Politik und Industrie- und Handelskammer.



Hier finden Sie die Veröffentlichung des Spatenstichs Im Trierischen Volksfreund:

https://www.volksfreund.de/region/mosel-wittlich-hunsrueck/spatenstich-fuer-die-neue-zentrale-der-firma-arend-in-wittlich_aid-54019941



Hier der Artikel des Wittlicher Wochenspiegels, erschienen am Freitag, den 16. Oktober 2020:

27 Ansichten

Arend Prozessautomation GmbH
Am Kleinen Rotenberg 21
54516 Wittlich

Weitere Standorte: Aachen, Dannstadt-Schauernheim, Rheinbach

Telefon: +49 (0) 6571 95579-0
Telefax: +49 (0) 6571 95579-28
E-Mail: info@arend-automation.de

Mit dem Absenden der Mail erkläre ich mich mit der Verwendung meiner personenbezogenen Daten gemäß der Datenschutzerklärung einverstanden.

  • Facebook - Grey Circle
  • Twitter - Grey Circle
  • LinkedIn - Grey Circle
  • YouTube - Grey Circle

Webdesign von NoCodeDesign & Suchmaschinenoptimierung von CMB-Seo