Suche
  • CH

ARENDAR plant Crowdfinanzierung zur schnelleren Marktdurchdringung des ARENDAR‘s

Fundingstart am Donnerstag, den 18. Juni ab 10.00 Uhr

Unser Tochterunternehmen, die ARENDAR IT-Security plant zur Intensivierung der Markteinführung des Sicherheits-Gateways ARENDAR eine Crowdfinanzierung von 750.000 €. Dazu begibt das Unternehmen ein 3-jähriges Nachrangdarlehen (2020-2023), das den Investoren pro Jahr 6,1% Zinsen einbringt. Alle Anleger bis zum 30. Juni erhalten darüber hinaus einen Bonus von 5%. Das notwendige Vermögensanlage-Informationsblatt (VIB) wurde nun von der BaFin genehmigt. Weitere Informationen findet man bei www.invest.arendar.io oder auf der Firmenhomepage.


Der ARENDAR macht Industrie 4.0 sicher. Das in-house entwickelte Modul mit dem Namen ARENDAR ist ein Vorzeigebeispiel für ein hochsicheres IT-Security-Produkt - Made in Germany. Als kryptografisch verschlüsseltes Sicherheits-IIoT-Gateway verbindet er die beiden IT-Ebenen eines Unternehmens: die Verwaltungs- und Office-Welt mit der EDV für die operative Steuerung aller Produktionsprozesse. Der Hard- und Software basierte ARENDAR verhindert dabei, dass vernetzte Produktionsanlagen von Hackern oder Schadsoftware angegriffen oder sogar manipuliert werden können. Unternehmen, die den ARENDAR als zusätzliche, undurchdringliche Sicherheitsschleuse einsetzen, erhöhen ihre IT-Sicherheit, verhindern Ausfälle und sparen damit sofort Kosten.


Dabei bewegt sich die ARENDAR IT-Security GmbH aus Wittlich in den zwei boomenden Märkten: Industrie 4.0 und IT-Security. Fast jeden Tag liest man von Hackerangriffen und sogar von erfolgreichen Attacken, wenn ganze Stadt- oder Universitätsverwaltungen sowie Banken und sogar Krankenhäuser ihren Service temporär einstellen müssen. Laut Statista entstanden allein in Deutschland in den letzten beiden Jahren Cyber-Schäden in Höhe von 43 Mrd. € mit stark steigender Tendenz. IT-Security ist aber auch ein weltweites Thema, so dass die erwarteten globalen Investitionen sehr stark anwachsen werden.


Über den großen Industriemarkt hinaus (allein in Deutschland gibt es über 530.000 produzierende Unternehmen) gibt es noch etliche weitere Einsatzgebiete für den ARENDAR. Dazu zählen insbesondere die sicherheitsrelevanten Bereiche, wie E-Government, das Gesundheitswesen und die Energieversorgung. Der Auftritt bei der Messe E-world im Februar in Essen traf auf hohe Beachtung bei den Unternehmen der Energie- und Wasserwirtschaft.


Aber das war erst der Anfang: In den nächsten Monaten wird die Markteinführung in Deutschland intensiviert. Mit zusätzlichem Personal und breiteren Vorstellungs- und Werbemaßnahmen will das Unternehmen nun deutlich hervortreten. Aktuell ist der ARENDAR schon bei namenhaften deutschen Industrieunternehmen in Pilot Anlagen eingesetzt.

„Wir erwarten von unserem ARENDAR, dass er einen neuen Industriestandard bei der IT-Security schaffen kann und damit in den nächsten Jahren ein sehr starkes Wachstum Realität wird“, so der Geschäftsführer der ARENDAR IT-Security GmbH Rudolf Preuß.

Videos zum ARENDAR finden sie hier: https://www.youtube.com/watch?v=L57FDdBinKc

oder bei https://www.facebook.com/watch/?v=567748453942303&external_log_id=859d27a64f8d15bf83cc4e6bc1258b70&q=arendar%20it-security



45 Ansichten

Arend Prozessautomation GmbH
Am Kleinen Rotenberg 21
54516 Wittlich

Weitere Standorte: Aachen, Dannstadt-Schauernheim, Rheinbach

Telefon: +49 (0) 6571 95579-0
Telefax: +49 (0) 6571 95579-28
E-Mail: info@arend-automation.de

Mit dem Absenden der Mail erkläre ich mich mit der Verwendung meiner personenbezogenen Daten gemäß der Datenschutzerklärung einverstanden.

  • Facebook - Grey Circle
  • Twitter - Grey Circle
  • LinkedIn - Grey Circle
  • YouTube - Grey Circle

Webdesign von NoCodeDesign & Suchmaschinenoptimierung von CMB-Seo