Suche
  • CH

Programm zum 1. Business Breakfast am 07.02.2019


Am 07.02.2019 ist es soweit: Unser erstes Business Breakfast statt!

In der wunderschönen Atmosphäre des Glasmuseums in Rheinbach präsentieren wir Ihnen neue Technologien für Ihre Produktion mit dem Schwerpunkt Robotik.

Roboter bringen zahlreiche Vorteile mit sich. Sie reduzieren allgemeine Betriebskosten durch Automatisierung, verbessern die Produktqualität- und Beschaffenheit und steigern die Produktionsleistung. Der Einsatz von Cobots verbessert darüber hinaus insbesondere die Arbeitsplatzsituation des einzelnen Mitarbeiters: Körperlich schwere sowie alltägliche monotone Produktionsarbeiten werden von Cobots übernommen und entlasten auf diesem Weg den Menschen.

Diese und weitere Vorteile möchten wir gerne bei unserer ersten Arend Business Breakfast Veranstaltung beleuchten. Darüber hinaus informieren wir Sie unter dem Gesichtspunkt "Optimierung der Produktion" über den hochsicheren Datensammler Arendar, die Vorteile von MES-Systemen sowie die Optimierung von Prozessen durch Lean Management.

Wann? Donnerstag, 07.02.2019, 09.00 Uhr

Wo? Glasmuseum, Himmeroder Wall 6, 53359 Rheinbach

Themen-Schwerpunkt: Optimierung der Produktion durch Robotik

Anmeldefrist: 01.02.2019

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Ihre Anmeldung senden Sie bitte an aawn@arend-automation.de oder rufen Sie uns einfach an: +49 6571 95579-0.

Wir freuen uns sehr darauf Sie persönlich zu treffen.

Programm:

09.00 Uhr Begrüßung

Prof. Dr. h.c. Axel Haas - Geschäftsführender Gesellschafter, Arend

09.10 Uhr Optimierung der Produktion durch Robotik

Dipl.-Ing. Dirk Klein - CTO & Stefan Retzlaff - Product Manager Robotics, Arend

https://www.arend-automation.com/robotik

09.35 Uhr Effizienzsteigerung durch Lean Management

Klaus Leners - Senior Consultant, TIB & Partners Beratungsgesellschaft mbH

www.tib-partners.com

09.50 Uhr Sichere Datenerfassung mit dem Arendar

Dr.-Ing. Markus Jostock - Leiter Forschung & Entwicklung / Produktions-IT, Arend

https://www.arend-automation.com/arendar

10.05 Uhr Vorteile von MES-Systemen

Christian Lochten - Product Manager MES, Arend

https://www.arend-automation.com

10.20 Uhr Schlusswort: Prof. Dr. h.c. Axel Haas

10.30 Uhr Frühstück / offene Diskussionsrunde


39 Ansichten

Arend Prozessautomation GmbH
Am Kleinen Rotenberg 21
54516 Wittlich

Weitere Standorte: Aachen, Dannstadt-Schauernheim, Rheinbach

Telefon: +49 (0) 6571 95579-0
Telefax: +49 (0) 6571 95579-28
E-Mail: info@arend-automation.de

Mit dem Absenden der Mail erkläre ich mich mit der Verwendung meiner personenbezogenen Daten gemäß der Datenschutzerklärung einverstanden.

  • Facebook - Grey Circle
  • Twitter - Grey Circle
  • LinkedIn - Grey Circle
  • YouTube - Grey Circle

Webdesign von NoCodeDesign & Suchmaschinenoptimierung von CMB-Seo